Man schrieb das Jahr 1882, als sich die Gründungsväter zusammentaten und den Männergesangverein Cäcilia Horbach ins Leben riefen. Schon bald nach seiner Gründung entwickelte sich der Chor zu einem bedeutsamen Kulturträger der Dorfgemeinschaft und machte auch in der weiteren Umgebung auf sich aufmerksam.

Heute, 135 Jahre später, darf sich der Verein zu den leistungsstärksten Chören weit über die Region hinaus zählen. Auf nationalem wie internationalem Parkett hat der Chor unzählige Erfolge ersungen; allein die glänzende Bilanz von mehr als 140 ersten Platzierungen bei Chor- und Volksliedwettbewerben spricht für sich und dokumentiert zugleich die Begeisterung, die sich in Horbach für den Chorgesang entfaltet. So verwundert es auch nicht, dass nicht wenige der derzeit 36 Sänger des MGV Cäcilia Horbach zusätzlich in mindestens einer weiteren sängerischen Vereinigung aktiv sind, seien dies nun andere traditionell gewachsene Chöre im Umland oder auch individuell formierte Ensembles.

Neben dieser ausgeprägten gesanglichen Betätigung hat sich der MGV Cäcilia Horbach überregional auch als Veranstalter positioniert. Regelmäßig gastieren Spitzenchöre bei Horbacher Konzerten, die Horbacher Chortage mit Chor- und Volksliedwettbewerben sind zu einem festen Begriff geworden und mit dem Horbacher A-cappella-Festival hat eine weitere chormusikalisch herausragende Veranstaltungsreihe Einzug gehalten.

Dies alles geschieht in dem Bewusstsein der Sänger um die besondere Verantwortung, die ihnen heute zukommt. Es gilt, das Vermächtnis vergangener Horbacher Sängergenerationen und altes Liedgut zu bewahren und zugleich die Attraktivität des Singens im MGV Cäcilia Horbach durch eine zukunftsweisende Ausrichtung des Vereins zu erhalten.

Zu besonderem Dank sind die Horbacher Sänger ihrem früheren Chorleiter Hubertus Weimer verpflichtet, der mehr als 20 Jahre lang die musikalischen Geschicke des Chores leitete.

Sie wären sicherlich stolz, die Gründungsväter des Jahres 1882, könnten sie einmal erleben, was aus ihrem Verein geworden ist. Stolz sind aber auch die Sänger, die heute in den Reihen des MGV Cäcilia Horbach stehen und zwar darauf, eine Tradition fortzusetzen und die Zukunft des Chores mitzugestalten.


Sie selbst suchen einen ambitionierten Männerchor, in dem Sie Ihre sängerischen Ziele mit Leidenschaft verwirklichen können? Dann sprechen Sie uns an. Schon jetzt sind im MGV Cäcilia Horbach mehrere Sänger aus anderen Ortschaften aktiv, was uns ganz besonders freut. Und jeder weitere passionierte Sänger ist uns herzlich willkommen.

Unsere Proben finden montags in der Zeit von 18:15 bis 19:45 Uhr im Vereinslokal „Zum grünen Baum“ in Horbach statt.


Sie möchten nicht aktiv singen, aber die Tradition des Chorgesangs in Horbach nachhaltig unterstützen? Dann werden Sie inaktives Mitglied des MGV Cäcilia Horbach. Die eingangs angesprochenen Gründungsväter des Jahres 1882 haben uns ein wunderbares Erbe und damit eine verantwortungsvolle Aufgabe hinterlassen. Um diese Aufgabe zu bewältigen und heute dafür zu sorgen, dass in Zukunft andere Generationen dieses Erbe fortführen können, sind wir auf unsere inaktiven Mitglieder angewiesen. Viele Traditionen können unserer schnelllebigen Zeit nicht mehr die Stirn bieten und was einmal verschwunden ist, ist nur noch Geschichte. Aber mit dem Engagement vieler, aktiver wie inaktiver Mitglieder, wird es gelingen, unseren MGV Cäcilia Horbach für kommende Generationen zu bewahren.